Phishing Mails in Umlauf

2019-04-11T11:20:00+02:00 12. April 2019|Allgemein, DKSA, Sportartübergreifend|

Wir warnen aktuell vor E-Mails, die angeblich im Namen der Deutschen Kinder Sport Akademie GmbH verschickt werden. In diesen Phishing-Mails fordern Betrüger die Empfänger dazu auf, eine Rechnungssumme zu begleichen.

Beim sogenannten Phishing versuchen Betrüger, Zugangsdaten von Kunden zu erschwindeln, sie zu Überweisungen aufzufordern oder sie auf Webseiten zu locken, von denen schädliche Software verbreitet wird. Sollten Sie solche Phishing-Mails erhalten, sollten Sie niemals die enthaltenen Links oder Buttons anklicken oder die Mails beantworten. Am besten löschen Sie solche Phishing-Mails sofort. Besonders gefährlich sind die in den Phishing-Mails enthaltenen Dateianhänge. Mit diesen wird schädliche Software verbreitet.

Phishing-Mails werden üblicherweise millionenfach verschickt, um den Empfänger auf gefälschte oder schädliche Webseiten zu locken. Die E-Mail-Adressen der Empfänger haben die Betrüger über spezielle Suchmaschinen oder andere Anbieter erlangt.

Wir gehen gegen Phishing vor

Die Absenderadresse in diesen betrügerischen E-Mails ist in der Regel gefälscht. Die Phishing-Mails stammen nicht von der Deutschen Kinder Sport Akademie GmbH. Leider kann der Versand von Phishing-Mails durch Betrüger nicht verhindert werden. Wir werden aber alle möglichen Schritte veranlassen, Internetseiten, die widerrechtlich unseren Firmennamen verwenden, aus dem Internet zu entfernen. Wir möchten vermeiden, dass Sie als unsere Kunden getäuscht werden.

DKSA GmbH